Programm 2020 - Schlössli Mattstetten

Direkt zum Seiteninhalt

Programm 2020

Kleinkunstbühne

Unsere Vorstellungen beginnen jeweils um 20.15 Uhr.

Die Abendkasse, die Bar und die Küche sind ab 19.00 Uhr geöffnet.

Reservationen von Tickets oder Tische für's Nachtessen sind auch telefonisch unter 079 503 72 16  möglich.


28.3.2020 - Marco Todisco & Andi Pupato
Der Liedermacher und Geschichtenerzähler Marco Todisco singt über die Schönheit des Alltäglichen. Seine Lieder sind eigentlich vertonte kleine Gedichte voller Ironie, Poesie und Sinnlichkeit.

 
Marco Todisco, Gesang, Piano
Andi Pupato, Perkussion

 
Als Secondo im Engadin geboren, im Domleschg aufgewachsen und seit 20 Jahren in Zürich lebend, schöpft Marco Todisco Inspiration aus drei verschiedenen Kulturen. Er geht mit offenen, wachen und liebevollen Augen durch die Welt und berichtet aus dem Alltag seiner Schweizer Wahlheimat. Seine Canzoni swingen, grooven und rattern.
 
Der Musikvirtuose Andi Pupato an der Perkussion fügt sich wunderbar in Todiscos Stilmix aus italienischem Chanson, Pop und Jazz ein. Die Musik von Todisco und Pupato entspringt der Tradition des Südens und wird aus dem Moment heraus gelebt.

 
Auf der Bühne kombiniert Todisco seine Lieder mit lustigen und herrlich skurrilen Geschichten über das Leben in der Schweiz. Ein Abend zum Träumen, Weinen und Lachen.

Dieser Anlass wird unterstützt von:




25.4.2020 Ferruccio Cainero - Tic Tac
Erzähltheater

 
Ferruccio Cainero (SRF Morgengeschichte) erzählt Geschichte von gestern bis heute.
Leben wir die Zeit, oder lebt sie uns? Prägen wir die Geschichte oder führt sie uns am Gängelband?
 
TIC TAC ist eine faszinierend spannende Zeitreise durch 2000 Jahre Geschichte.
Ferruccio führt sein Publikum durch das Labyrinth  historischer Ereignisse, erzählt die schönsten Geschichten drumherum und zeigt mit italienischer Leichtigkeit , wie die Zeit uns lebt und wir in ihr.
Es dreht sich alles um die Vergänglichkeit und gerade darum ist es topaktuell.
 
TIC TAC ist einzigartig – witzig, berührend , alles in Frage stellend, poetisch und luftig leicht unterhaltend.

Dieser Anlass wird unterstützt von:


13.6.2020 Strohmann Kauz - Sitzläder
«Sitzläder» ist das jüngste Stück Theaterkabarett mit den kultigen Senioren Ruedi und Heinz. Die alten Freunde hauen ab, aus dem Altersheim und steigen ein in ihre längst geschlossene Stammbeiz. Doch wo sie sich Gemütlichkeit erhoffen, überrascht sie das volle Leben.

Am Stammtisch kriegen sie Besuch von aufsässigen Zeitgenossen und sitzengebliebenen Kameraden. Ungewollter ziviler Ungehorsam stürzt das liebenswürdige Rentnerduo in eine abenteuerliche Geschichte. Zufälle und überraschende Wendungen zwingen die treuen Weggefährten ihnen unbekannte Rollen zu spielen. Ruedi und Heinz lassen nicht nur Erinnerungen nachsitzen, sie kämpfen für ihren neuen, alten Zufluchtsort.

Strohmann-Kauz erzählt eine Geschichte über Erinnerungen und Leidenschaft, entlebte Dorfkerne und entleerte Innenstädte, über junge Nostalgie, echte Freundschaft und alte Kampfbereitschaft.

Die Schauspieler Matthias Kunz und Rhaban Straumann sind wie immer kabarettistisch, gesellschaftspolitisch aktuell und überraschend. Für «Sitzläder» wurden Strohmann-Kauz und ihre Regisseurin Anna-Katharina Rickert 2019 mit einem Stipendium des SSA (socièté suisse des auteurs) ausgezeichnet.
 



Dieser Anlass wird unterstützt von:


29.8.2020 Tag der offenen Tür
Herzlich willkommen zum Tag der offenen Türe.

Gerne zeigen wir unser Tun und Wirken, sowie unsere Räumlichkeiten.

Wir wollen auch künftigen Künstler*innen auf unserer Talent-Bühne die Möglichkeit geben sich zu präsentieren.

Für Speis und Trank ist gesorgt.

Weitere Informationen zum Anlass und Anmeldung für die Talent-Bühne folgen mit separatem Flyer und auf dieser Homepage.
 

29.8.2020 VERI - Univerität
Das Programm
Mann, Ü50 und Englisch nur vom Hörensagen: Veri lebt in der jobmässigen Gefahrenzone. Er muss aufs Amt, zur Ermittlung der Arbeitsmarktfähigkeit (EAF). Also abklären, ob er schon zum alten Eisen gehört oder den Sprung von Wählscheibe und Schreibmaschine zu Industrie 4.0 und Virtual Reality noch schafft. Ganz ohne Masterabschluss überlistet Veri chinesische Überwachungsdrohnen, warnt vor vernetzten Spionagetoiletten und bändigt den Pflegeroboter im Altenheim.
Für die Jungen heute gibt es den Lehrplan 21. Und Streit. Ob im Rechnen Vreneli nun mit Hansli von A nach B oder mit Mustafa von Libyen nach Lampedusa fahren soll. Und ob Skifahren, Nationalhymnesingen oder Jassen ab der 3. Klasse obligatorisch wird.
UniVerität: Veri's kabarettistische Antwort auf Bildungslücken, Fachkräftemangel und Pisastudien. Nicht immer politisch korrekt. Aber witzig und träf.

Der Künstler
Thomas Lötscher wird an einem heissen Sommertag während des kalten Krieges 1960 im Entlebuch geboren. Für die Hebamme ist’s einfach ein Büebli, für die Statistik ein Babyboomer. Trotz Trauma aus dem Blockflötenunterricht erlangt er später einige Diplome: Handwerk, Handel, Wirtschaftsinformatik, Organisation und Kulturma-nagement. Als zuletzt selbständiger Unternehmensberater kommt er zur Einsicht, dass der Übergang von einer bankinternen Projektsitzung zum Kabarett fliessend ist.
2004 tritt Thomas Lötscher mit der Figur "Veri" erstmals auf. Ausgespielt sind seine Programme „Ab- und Zufälle“ (2008-2012) und „Typisch Verien!“ (2013-2016). Seit 2007 spielt er jährlich den kabarettistischen "Rück-Blick".

Dieser Anlass wird unterstützt von:




17.10.2020 Jill's Well - Folk Pop
Jill’s Well zaubern Folk Pop mit Charme und Leidenschaft auf die Bühne. Ihr Repertoire aus eigenen Songs in Berner Mundart, angereichert mit vielen bekannten Hits von Lady Antebellum, Keith Urban, James Bay, Ed Sheeran u.a. garantieren ein mitreissendes musikalisches Erlebnis.

Dieser Anlass wird unterstützt von:




 

14.11.2020 Inish - Irish Folk
INISH sind drei Musiker die sich voll und ganz der irischen Musik verschrieben haben. Das ihr Herz für diese Musik schlägt, kann man an ihren Konzerten nicht nur sehen und hören, sondern auch spüren.

 
Auf sämtlichen Bühnen im In- und Ausland überzeugen Brendan (der Ire aus Wexford), Tamy und Mike mit original irischen Instrumenten wie der Uillean Piper (irischer Dudelsack), Whistles, Irish Concertina, Bodhràn (irische Rahmentrommel) und der irischen Bouzouki, sowie Brendan’s bezaubernder Stimme.

 
Sie werden beim Zuhören von INISH die grüne Insel, mit ihrer verträumten und mystischen Landschaft vor Augen haben und vielleicht sogar ihre nächste Reise dort hin buchen ;-)

Dieser Anlass wird unterstützt von:




Zurück zum Seiteninhalt